Prävention | Prophylaxe | PZR

Zahnschmelz ist das härteste Material des menschlichen Körpers. Millionen verwobener Kristallfasern machen die millimeterdünne Zahnhülle leicht, fest und mechanisch extrem belastbar. Gleichzeitig ist dieser widerstandsfähige Mantel anfällig für chemische Einflüsse, beispielsweise Säuren und bakterielle Plaque. Die tägliche Zahn- und Mundpflege ist der erste Schritt einer effektiven Vorsorge.

Unsere zahnärztliche Prophylaxe geht noch einige Schritte weiter. Ob regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, Kinder- und Jugendprophylaxe, professionelle Zahnreinigung (PZR), Implantat- oder Parodontalprophylaxe: Mit individuellen Präventionsmaßnahmen fördern wir Ihre Mundgesundheit dauerhaft und wirkungsvoll. Konsequent gehen wir gegen Zahn- und Zahnbetterkrankungen wie Karies oder Parodontitis vor.

Professionelle Zahnreinigung: Unser Neun-Gänge-Menü für Ihre Zahngesundheit

Eine professionelle Zahnreinigung säubert Ihren Mundraum schonend und sorgfältig. Mit ruhiger Hand und modernster Technik befreien wir Zähne und Zahnfleisch sanft von Verfärbungen, Zahnstein und Belägen. Routiniert gelangen wir auch zu den Flächen, die eine Zahnbürste nicht erreicht.

  1. Zunächst spülen wir den Mundraum mit einer antiseptischen Lösung, um die Keimzahl vor Behandlungsbeginn zu reduzieren.
  2. Danach machen wir bakterielle Beläge mit Hilfe einer Plaquefärbelösung sichtbar und zeigen Ihnen, an welchen Stellen Sie Ihre Zähne gut putzen und wo Verbesserungen möglich sind.
  3. Nun nehmen wir uns Zeit, um mit Ihnen auf Zahnputztechniken und die Besonderheiten der Pflege mit elektrischen oder Handzahnbürsten einzugehen. Wir sprechen mit Ihnen über Zahnpasta und Zahnseide und geben Ihnen Tipps zur häuslichen Zahnpflege.
  4. Anschließend reinigen wir Ihre Zähne mit einer minimalabrasiven Reinigungspaste vor.
  5. Zahnstein und grobe Beläge oberhalb und leicht unterhalb des Zahnfleischsaums entfernen wir behutsam mit Ultraschall.
  6. Jungen Zahnstein und Verfärbungen lösen wir mit einem Pulverstrahlgerät (AirFlow®) von den Oberflächen. Das in einem Wasserstrahl aufgebrachte Prophylaxepulver entfernt den Biofilm schonend von Zähnen und Zahnfleisch, aus Fissuren, Zwischenräumen und seichten Zahnfleischtaschen.
  7. Mit Zahnseide kontrollieren wir noch einmal die Zahnzwischenräume.
  8. Für die nachfolgende Politur der Zähne verwenden wir ein sanftes Pulver, das für sensitives Zahnfleisch und empfindliche Zähne besonders geeignet ist.
  9. Abschließend remineralisieren und stärken wir den Zahnschmelz zum Schutz vor Karies mit einem hochkonzentrierten Fluoridgel.

Prothetische Versorgungen behandeln wir separat: Wir desinfizieren den Zahnersatz, reinigen ihn im Ultraschallbad, entfernen Beläge und Verfärbungen mit einer groben Polierpaste und veredeln die Oberflächen zum Schluss mit einer Hochglanzpolitur.

Vorsorge ist nicht nur besser als Nachsorge, sie ist langfristig auch kostengünstiger. Denn sie trägt dazu bei, zukünftige Behandlungskosten für Zahnersatz oder Zahnfüllungen zu vermeiden. Verschiedene Krankenkassen sehen das genauso: Sie bezuschussen die PZR, belohnen sie in Bonusprogrammen oder übernehmen teilweise bis größtenteils die Kosten.

>> zurück zu den Leistungen