Präzisionsarbeit ümme Ecke

Zahnersatz aus der Region Hannover

Wir neigen dazu, zurückhaltend zu präparieren bzw. zu beschleifen. Was die Zahnsubstanz schont, lässt der prothetischen Versorgung weniger Platz. Dafür bleibt mehr vom eigenen, natürlichen Zahn erhalten.

Nun sind filigranes Modellieren, eine gute Materialkenntnis und eine ordentliche Portion Erfahrung gefragt. Passt genau, sagen unsere Zahntechniker.

Zahnärztin und Zahntechniker

Voneinander wissen, worauf es ankommt

In der Prothetik und Zahnästhetik arbeiten wir eng mit zwei deutschen Meisterlaboren zusammen. Sie fertigen beeindruckend präzisen Zahnersatz für uns. Ihr traditionelles Handwerk beherrschen sie ebenso wie die Konstruktion CAD/CAM-gefräster Keramik.

Labore, die gut zu uns passen: mit Leib und Seele Zahntechniker, bodenständig und innovationsfreudig zugleich. Sie haben das Wissen, das Geschick und die Technik. Menschen, mit denen wir gern und vertraut arbeiten. Das spüren unsere Patienten. Zum Beispiel, wenn die Chefs zur Farbbestimmung oder zur Anprobe zu uns kommen. Denn Zahnersatz ist immer nur so gut wie das Zusammenspiel von Praxis und Labor.

Zähne lokal

Seinen Zahntechniker kennen

Gipsabdrücke und Kunststoffschienen (Knirscherschienen) stellen wir in unserem Mini-Praxislabor selbst her. Alle anderen Arbeiten erreichen uns auf kürzestem Weg – Wunstorf und Laatzen sind ja nicht weit. So sind beispielsweise Bruchreparaturen an einem Tag kein Problem.

Hier kommt unser Zahnersatz her:
Hoffmann & Ridder Zahntechnisches Meisterlabor GbR (www.hoffmann-ridder.de) in Wunstorf
Paul Hirschring Dental-Labor GmbH (www.hirschring-dentallabor.de) in Laatzen

2021 | Zahnarztpraxis Azita Bangemann | Hannover-Wülfel