Zahnkronen, Zahnbrücken, Veneers, prothetische Versorgungen

Ästhetischer Zahnersatz aus unserer Praxis und Meisterlaboren in der Region Hannover: Fallvorstellungen

Wir haben einige Fallbeispiele für Sie zusammengestellt. Uns liegt am Herzen, dass Sie wissen, wie wir planen und arbeiten, worauf wir Wert legen und welche Details uns wichtig sind.

Hochästhetischen Zahnersatz wie beispielsweise keramisch vollverblendete Kronen und Brücken aus Zirkon realisieren wir mit unseren Meisterlaboren in der Region Hannover (Wunstorf und Laatzen). In die Präzisionsarbeiten fließen eine durchdachte zahnmedizinische Planung, vollendete zahntechnische Handwerkskunst und modernste Fertigungsverfahren ein.

So entstehen von Hand und per CAD/CAM kleine Meisterwerke: festsitzender und herausnehmbarer Zahnersatz aus Metall und Keramik, Table-Tops, Veneers oder prothetische Versorgungen auf Implantaten. Qualität, auf die Sie sich verlassen können.

Hochästhetisch heißt für uns, dass sich der Zahnersatz harmonisch in die Zahnreihe eingliedert und optisch nicht von den Nachbarzähnen zu unterscheiden ist. Dass er typgerecht ist und perfekt zum Erscheinungsbild der Patientin bzw. des Patienten passt.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Beispielen um einzelne, individuelle Behandlungsfälle handelt. Keine Patientin, kein Patient gleicht der oder dem anderen.

Daher sind die vorgestellten Behandlungsergebnisse nicht direkt auf andere Personen zu übertragen. Ein Erfolg ist nicht mit Sicherheit garantiert – auch wenn wir immer unser Bestes geben!

Zahnersatz, Fallvorstellung Nr. 1

Dreigliedrige Frontzahnbrücke, 70-jähriger Patient

  • Verlust des linken oberen Schneidezahns 21 durch interne Resorption
  • großer Knochendefekt in der Region
  • Implantation nur nach deutlichem Knochenaufbau möglich
  • Patient wünscht keine Implantation

Zahnersatz, Fallvorstellung Nr. 2

Zweieinhalbgliedrige Frontzahnbrücke, 36-jährige Patientin

  • Nichtanlage der seitlichen Schneidezähne 12 und 22
  • parodontal beeinträchtigtes Gebiss
  • sehr starke Auffächerung der mittleren Schneidezähne 11 und 21, die bereits mehrfach überkront und infolgedessen jeweils nach außen (distal) breiter wurden
  • Vergrößerung der Lücke zwischen 11 und 21 durch Zahnwanderung
  • Missverhältnis zwischen Größe bzw. Proportion der Frontzähne und der Gesamterscheinung der Patientin durch Gewichtsabnahme

Zahnersatz, Fallvorstellung Nr. 3

Sechs Einzelkronen im Frontzahnbereich, 40-jähriger Patient

  • sehr hoher Zahnschmelzverlust an den Innenseiten der oberen Schneide- und Eckzähne 13 bis 33 (palatinal/zum Gaumen hin)
  • zunehmend dünnere und damit gebrochene bzw. bruchgefährdete Schneidekanten der oberen Zahnfront
  • verkürzte, überempfindliche und sehr transparente Zähne

Zahnersatz, Fallvorstellung Nr. 4

Sechs Einzelkronen im Frontzahnbereich, 55-jährige Patientin

  • stark erodierte und abradierte Oberkieferfrontzähne
  • teils sehr großflächige Bestandsfüllungen (Komposit), die der Belastung bzw. dem Kaudruck nicht standhalten

Zahnersatz, Fallvorstellung Nr. 5

Zwei dreigliedrige Frontzahnbrücken, 39-jähriger Patient

  • Nichtanlage der seitlichen oberen Schneidezähne
  • aufgefächerte Zahnfront

2022 | Zahnarztpraxis Azita Bangemann | Ihre Zahnärztin in Hannover-Wülfel